4 Comments

  1. Johanna

    Ich glaube nicht. Ich möchte glauben. Ich kann nicht glauben.

    Kann es Gott geben? Kann er mir helfen? Wie kann ich lernen, auf jemanden zu vertrauen, von dem ich nicht weiß, ob er existiert?

    Kann Gott in der Musik sein? Woher soll ich wissen, dass es Gott ist, der durch die Musik wirkt und dass die Freude ohne Gott nicht da wäre?

    Julia, wie kommst du zu Gott? Hast du schon einmal darüber geschrieben?

    • Julia

      Liebe Johanna,
      wie schön, dass Du das hier ließt und es Fragen bei dir aufwirft. Natürlich möchte ich versuchen, die aufgeworfenen Fragen zu beantworten.
      Gott sagt: Wenn ihr mich von ganzem Herzen suchen werdet, 14 so will ich mich von euch finden lassen.

      Vielleicht hift dir zunächst mein Beitrag über Gottes Wort weiter. Denn Gottes Wort ist das, wo er sich uns öffnet. Schau mal rein – in den Beitrag und in Gottes Wort selber (ich empfehle mit dem Johannesevangelium anzufangen) – Du wirst etwas finden, das dein Herz berührt.

      Gott kann in allen Dingen dieser Welt sein, er hat sie erschaffen. Er kann aber auch aus allen Dingen dieser Welt rausgehalten werden, denn er drängt sich nicht auf.

      Ich fordere dich heraus und Du mich. Vielen Dank! Ich werde versuchen darüber zu schreiben, wie ich in Gottes Nähe komme.
      Bis dahin stehe ich für alle weiteren Fragen zur Verfügung. 😉

      Ich bete für deine Glaubensreise; mach dich auf den Weg und Du wirst Abenteuer erleben.
      Bis bald,
      Julia

  2. Eva

    Hej Julia,

    vielen Dank für deinen wunderbaren Beitrag!

    Dein Liedimpuls gibt mir gerade richtig Zuspruch und ich weiss, warum ich Gott immer wieder suche. Morgen beginnt für mich eine Zeit in der ich Gott meine volle Zuwendung schenken kann. Ich werde 2 Monate eine Bibelschule besuchen.

    Ich freue mich über ein Gebet von dir 😉

    Mach weiter so! Dein Blog ist eine tolle und schöne Inspiration für mich. Sehr schön gestaltet und so ehrlich.
    Danke Jesus für Julia, dass du ihr die Gabe fürs Schreiben und das Gestalten geschenkt hast. Danke, dass du durch sie scheinst und damit andere beschenkst. Amen.

    einen sonnendurchfluteten Tag wünscht dir,
    Eva

    • Julia

      Hallo Eva,
      wie toll, dass Du zu einer Bibelschule gehst. Das werden wunderbar intensive Wochen, da bin ich mir sicher.
      Ich bete sehr gerne für dich!
      Danke für deine tolle Ermutigung. Die kommt genau richtig.
      Danke auch für dein Gebet. 🙂
      Das ist der schönste Sonnenstrahl eines Morgens.
      Gott mit dir!
      Julia

Schreibe einen Kommentar zu Eva Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.